Mercedes Benz LF 322/42, Baujahr 1964                                       Tanklöschfahrzeug 16/24  mit einem Bachert Aufbau
                                                        

Gästebuch

12 Einträge auf 3 Seiten
Axel Johanßen
14.09.2020 17:17:20
Guten Tag, das ist eine interessante Dokumentation zu einem Fahrzeug, das keineswegs alltäglich ist bzw. war. Standard-Radstand beim TLF 16, unabhängig ob Straßen- oder Allradantrieb, war beim Mercedes L(A)F 322 bzw. dem Nachfolger L(A)F 1113 3600 mm. Und dieses Fahrzeug weist den für LF 16 typischen Radstand von 4200 mm auf. Ich vermute, dass die Feuerwehr damals den langen Radstand bevorzugte, weil damit mehr Stauraum als bei der kürzeren Variante zur Verfügung stand. Normal wäre der Radstand von 4200 mm auch für ein TroTLF 16 geeignet gewesen, aber die waren damals noch nicht wirklich erfunden (obwohl es sie de facto schon gab). Leider werden Kurzhauber ja noch immer nicht überall als "richtige" Oldtimer anerkannt, obwohl sie es natürlich sind. Dieser hier verdient jedenfalls das Prädikat mit Sicherheit, und zusätzlich aus den geschilderten Gründen auch noch den Titel "Exot". Also: unbedingt erhalten! Beste Grüße aus Gummersbach - Axel Johanßen
Kommentar:
Hallo Herr Johanßen,
vielen Dank für den Eintrag in meinem Gästebuch. Ich habe lange gesucht um ein baugleiches Fahrzeug zu finden. Bis heute habe ich keins gefunden. In den Originalunterlagen steht, das die Feuerwehr Ludwigsburg beide Radstände zur Wahl hatte, sich am Ende aber für die 4,20m entschieden hat. Es sind viele Facetten in der Bauweise zu erkennen, die nicht typisch waren für die Zeit. So sind keine Elektrohörner verbaut worden, sondern eine Kompressoranlage.. Auch fehlen die Winker. In der Beladung findet sich auf beiden Seiten eine Schaumausrüstung wieder und es gibt eine leichte technische Ausrüstung bis hin zu einer 5t Stahlwinde.
Ich habe in einer Feuerwehr angefangen in der ein 1973 in Dienst gestelltes TroTlf 16 seinen Platz hatte. Das Fahrzeug gibt es heute noch und es ist immer noch im Dienst bei der Feuerwehr Wolgast.
Marcus Gehlert
10.08.2018 16:20:12
Ich muss sagen das ich über deine arbeit an deinem tanker sehr erstaunt bin und du meinen höchsten Respekt dafür bekommst. Auch ich musste eine träne vergießen, unseren alten Freund wieder zusehen. Der uns in den vielen jahren,wo wir ihn als Einsatz Fahrzeug hatten nie im Stich gelassen hat.
Es freut mich das er bei dir in guten Händen ist. Pflege und behüte unseren alten Dicken.
Liebe grüße von mir und der Feuerwehr Neuwürschnitz. Gut Wehr.
Kommentar:
Ich freue mich sehr das unser Kontakt zustande gekommen ist. Hier können wir die alten Erinnerungen wieder aufleben lassen und vielleicht über den ein oder anderen Einsatz aus der Vergangenheit berichten. Es würde die Geschichte vervollständigen. Vielen Dank für Deinen Eintrag und einen schönen Gruß an die Feuerwehr Neuwürschnitz.
Thomas Rack
10.07.2018 23:17:56
Die bis jetzt beste Feuerwehroldtimer-Seite die ich kenne. Sehr Gute Historie Recherche !
Und eine tadellose Restauration .Respekt !
Viele Grüsse aus dem Geburtsort deines Bachert Oldies.
Bachert Archiv
Bad Friedrichshall
Kommentar:
Einen Gruß zurück und vielen Dank für diesen tollen Eintrag. Es hat viel Mühe gekostet, aber es hat sich gelohnt. Groß geworden in einer "Bachert" Feuerwehr kam für mich nicht anderes in Frage. Sollte ich etwas beitragen können für das Archiv lass es mich wissen.
Kerstin Johns
01.05.2018 15:23:53
Ich wünsche deinem Oldie, dass stets alle Dichtungen dicht, alle Leitungen leitend, alle Tanks betankt, sämtliche Kabelzüge zügig und Lenkungen gelenkig sind.

Dir wünsche ich, dass du stets die gleiche Freude und Leidenschaft empfindest, wie an dem Tag, als "ihr" ohne Beanstandung durch den TÜV gekommen seid!
Kommentar:
Vielen Dank für so einen schönen Eintrag. Ich hoffe es folgen noch viele TÜV Abnahmen ohne Beanstandungen und jede Menge Spaß.
Jens Buhr
04.08.2017 21:28:16
Es ist mir eine Ehre, hier als Schrauber und Fotograf genannt zu sein. Die sieben Jahre habe ich mit Spannung verfolgt und hatte ja immer wieder die Möglichkeit etwas zum Oldtimer bei zu tragen.

Auch ich finde die Seite super gelungen und wünsche mir, dass noch viele schöne Beiträge und Fotos auf dieser Seite landen.
Wenn ich mal nicht da bin, ist ja jetzt die richtige Kamera dafür vorhanden.
Zum Glück muss ich noch viel Zeit in Schulung und Fortbildung stecken, damit ich von diesen spitzen Motiven profitieren kann.

Ich freue mich auf viele tolle Erlebnisse und wünsche allzeit gute Fahrt!
Anzeigen: 5  10   20