Mercedes Benz LF 322/42, Baujahr 1964                                       Tanklöschfahrzeug 16/24  mit einem Bachert Aufbau
                                                        

Instandsetzung der Anbauteile

Nun besteht eine FP16/8 aus weit mehr als nur dem reinen Pumpenkörper.

Absperrventile und Anbauteile, Manometer und Verbindungen, Kupplungen und Dichtungen. Die Verbindungen zu den Anzeigen waren undicht. Die Absperrventile zu den B- Abgängen waren undicht und liesen sich nicht mehr vernünftig bewegen. Zu allem Überfluss war die Verbindung zum Tank durchgerostet. Die dünnen Schläuche die zu den Manometern laufen sind brüchig und vergilbt gewesen. 

Angetrieben wird die Pumpe über einen Zentral gesteuerten Nebenantrieb, der die Pumpe über eine Welle direkt antreibt. Die Welle verläuft unter dem Tank zum Pumpenraum. Die Lagerböcke der Antriebswelle haben offensichtlich seit Jahren kein Fett mehr bekommen. Die Welle habe ich ausgebaut und entrostet, gereinigt und neu abgeschmiert, so wird alles wieder super laufen. Ich habe bei Bachert schriftlich nachgefragt, wie hoch die Kosten für eine Instandsetzung oder Überholung der Pumpe wären..... Zwischen 3000 und 5000 Euro. Ich habe Abstand davon genommen die Pumpe selber auseinander zu bauen. Es wird sich zeigen wie das Ergebnis nach dem Einbau ist.