Mercedes Benz LF 322/42, Baujahr 1964                                       Tanklöschfahrzeug 16/24  mit einem Bachert Aufbau
                                                        

Geräteraumdach

 Ich bin selten sprachlos. Aber der Moment, an dem ich mich schon auf der Zielgeraden glaubte, verschwand schnell im Nebel nachdem ich die Löcher im Dach des Geräteraumes entdeckte. Kann ich es mit Spachteln versuchen? Gibt es andere Möglichkeiten? Was für unsinnige Gedanken!! 

Das Dach musste runter. Die Popnietenindustrie muss Freudensprünge gemacht haben in den 60er Jahren. Das gesamte Dach war "gepopt". Und so begann ich eine Niete nach der anderen auszubohren. Was nützt auch der Versuch Flickkram zu machen. Das alte Blech war schnell entfernt und das neue Blech bestellt. Die Bohrungen für die Reserveradhalterung und für das Geländer anzupassen war dann schon eine weitere Herausforderung, es passte aber alles richtig gut. 

Über die Lackierung schreibe ich später in einem anderen Beitrag.